Wohnmobilstellplatz „Tor zur Stadt Erfurt“ erhält Sonderpreis

: Mehrzweckgebäude auf dem Wohnmobilstellplatz „Tor zur Stadt Erfurt“ | Copyright: Stadtverwaltung Erfurt/Vitalik Gürtler
Mehrzweckgebäude auf dem Wohnmobilstellplatz „Tor zur Stadt Erfurt“ | Copyright: Stadtverwaltung Erfurt/Vitalik Gürtler


Europas größtes Reisemobil-Magazin „promobil“ würdigt die Vorreiterrolle der Thüringer

Landeshauptstadt bei der Umsetzung eines beispielhaften Stellplatzes in einer Großstadt

(hogamagazin) Der Wohnmobilstellplatz „Tor zur Stadt Erfurt“ gehört zu den acht glücklichen Gewinnern, die am gestrigen Tag vom Fachmagazin „promobil“ im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet wurden. Laut der für die Vergabe der Sonderpreise zuständigen Fachjury, beweist der von der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH betriebene Stellplatz, dass auch in einer Großstadt eine für den Reisemobil-Tourismus vorbildliche Anlage umgesetzt werden kann. Der Wohnmobilstellplatz wurde von der Stadt Erfurt in Vorbereitung auf die Bundesgartenschau 2021 errichtet.

„Eine Großstadt geht voran: Die thüringische Landeshauptstadt hat nach langem Ringen um den richtigen Standort ihren verkehrsgünstig gelegenen Reisemobil-Stellplatz eröffnet und jetzt auch mit einem Mehrzweck Sanitärgebäude komplettiert. Ein klares Bekenntnis zum Reisemobil-Tourismus, das bundesweit Schule machen sollte“, begründet „promobil“, Europas größtes Reisemobil-Magazin, die Vergabe des Sonderpreises.

Die Verleihung fand im Rahmen der Messe „Reise + Camping“ in Essen statt. Elisabeth Fahrig, Objektleiterin des Stellplatzes, nahm die Auszeichnung stellvertretend für alle Beteiligten entgegen.

Der im Mai 2021 eröffnete, städtische Stellplatz „Tor zur Stadt Erfurt“ konnte bis zum heutigen Tag rund 13.000 Wohnmobile begrüßen. Die gute Vernetzung mit dem ÖPNV und die damit verbundene komfortable Anbindung ins Zentrum, die direkte Nähe zur Autobahn und dennoch ruhige Lage im Grünen, all das zeichnet den Platz aus. Das Mehrzweckgebäude mit Küche, Aufenthaltsbereich, Sanitärräumen sowie Ver- und Entsorgungsstation besticht durch seine neue moderne Ausstattung. Hinzu kommt die persönliche Betreuung durch ein freundliches serviceorientiertes Team.

„Der Reisemobil-Tourismus gewinnt in Erfurt stetig an Bedeutung. Die Auszeichnung macht uns stolz und wir freuen uns, dass die ausgezeichnete Infrastruktur, die wir den Gästen bieten, Anerkennung findet“, so Dr. Carmen Hildebrandt, Geschäftsführerin der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH.

Mehr Beiträge zum Thema:  Oldenburg wirbt um Kurz-Urlauber, die für den Sommer spontan nach Ferien-Erlebnissen suchen

Die Geschäftsführerin hat noch mehr gute Neuigkeiten zu verkünden: „Anfang des Jahres wurde der Wohnmobilstellplatz nach dem bundesweit gültigen Kennzeichnungssystem ‚Reisen für Alle‘ als barrierefreies Angebot begutachtet und ist ab sofort berechtigt, die Auszeichnung ‚Barrierefreiheit geprüft‘ für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer zu führen.“

Zur Barrierefreiheit des Stellplatzes gehört unter anderem, dass WCs und Sanitärräume für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen vorhanden und alle für den Gast nutzbaren Räumlichkeiten und Einrichtungen stufenlos erreichbar sind. Assistenzhunde sind herzlich willkommen.

Unter www.erfurt-wohnmobil.de finden Interessierte weitere Informationen zu den Angeboten auf dem Platz sowie eine direkte Buchungsmöglichkeit.

Quelle: Erfurt Tourismus und Marketing GmbH, 24.02.2023

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor: Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert