Neuer Chefkoch: Vom Delaire Graff Estate ins Ellerman House

Rudolph Blaauw ist der neue Executive Chef im Ellerman House. Gemeinsam mit Culinary

Director Peter Tempelhoff verleiht er südafrikanischen Köstlichkeiten asiatischen Pepp

Neuer Chefkoch: Vom Delaire Graff Estate ins Ellerman House

München / Kapstadt, 17. Dezember 2019 – Mit Charme, Charakter, Menschlichkeit und – so gar nicht zuletzt – einer beachtlichen Karriere zieht es Starkoch Rudolph Blaauw als Executive Chef in die Küche des Ellerman House. An der Seite von Culinary Director Peter Tempelhoff feilen ab nun die beiden Hochkaräter gemeinsam an der Speisekarte und inszenieren Gerichte der südafrikanischen Cuisine mit asiatischem Twist. Denn gerade die indochinesische Küche hat es Rudolph Blaauw angetan. Nach mehreren Monaten im asiatischen Raum kochte er zuletzt gemeinsam mit Starkoch Virgil Khal im Indochine Restaurant des renommierten Delaire Graff Estate. Was die verwöhnten Gaumen der Ellerman House Gäste nun erwarten kann: saisonale Menüs aus hochwertigsten regionalen Zutaten, international interpretiert. Weitere Informationen unter www.ellerman.co.za.

Endlich zurück in Südafrika! Im vergangenen Jahr hat Rudolph Blaauw sechs Monate damit verbracht, sich durch Asien zu probieren und in den besten Küchen Malaysias, Thailands, Vietnams und der Philippinen zu arbeiten. „Ich habe eine echte Leidenschaft für die asiatische Küche entwickelt“, schwärmt er. Gleichzeitig ist es dem neuen Executive Chef aber vor allem wichtig, die Vielfältigkeit der traditionellen Cuisine Südafrikas zu feiern, im Einklang mit der Küchenphilosophie von Culinary Director Peter Tempelhoff. Genau wie er liebt es Rudolph Blaauw, die lokalen Schätze Südafrikas in seine Gerichte einfließen zu lassen: „Wir sind in Kapstadt wirklich mit besten Produkten verwöhnt. Gerade erst habe ich eine Kiste voll Eissalat an den Felsen am Scarvorough Beach gepflückt, der perfekt zu den frischen Muscheln passt, die momentan auf unserer Speisekarte stehen“, erzählt Blaauw begeistert.

Von Herzen kommen zudem die neuen Gerichte auf der Ellerman Karte, denn auch menschlich schätzen sich Peter Tempelhoff und Rudolph Baauw sehr. „Ich fühle mich jetzt schon wie zu Hause. Ich habe das große Glück, Peter Tempelhoff als Mentor zu haben – er fördert meine Kreativität “, so Rudolph Blaauw. Der Culinary Director des Ellerman House ist ein Star in Südafrikas kulinarischen Kreisen und Mitglied des World Culinary Council von Relais & Châteaux. Seine über 20-jährige Erfahrung in den kulinarischen Hauptstädten der Welt schätzt auch der neue Executive Chef: „Der menschliche Faktor in der Küche bedeutet mir sehr viel. Es ist wichtig, ein gesundes, positives Umfeld in einer Branche zu schaffen, die oft hart für die Mitarbeiter ist. Es herrscht eine wunderbare positive Energie in der Küche des Ellerman House, und diese Leidenschaft kann man schmecken”.

Über das Ellerman House

In Kapstadts Nobelviertel Bantry Bay, hoch über dem Atlantik, liegt das elegante Ellerman House. Mit nur elf Zimmern sowie zwei Suiten und zwei Privatvillen genießen Gäste exklusive Abgeschiedenheit wie in einem luxuriösen Privathaus. Das Hotel besticht durch die Kunstgalerie mit originalen Werken bekannter südafrikanischer Künstler. Im Wellnessbereich sorgen eine Sauna, ein Dampfbad sowie eine Auswahl an Anwendungen für Entspannung und Erholung. Kulinarisch nimmt das Team um den einheimischen Küchenchef Genießer mit auf eine Reise durch die moderne südafrikanische Küche und zeigt deren kapmalaiische Wurzeln. Abgerundet wird ein Gericht durch edle Tropfen aus der hauseigenen Wine Gallery, in der eine große Auswahl südafrikanischer Weine zum Probieren bereitsteht. Weitere Informationen unter www.ellerman.co.za.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.