Leipzigs Tourismus nach Corona wieder auf der Erfolgsspur

urlaub in leipzig

Tourismus in Leipzig wieder normalisiert

Leipziger Gästestatistik für den Zeitraum Januar bis April 2022

(hogamagazin) Touristische Reisen nach Sachsen sind seit 6. Februar 2022 wieder möglich. Nachdem die Beschränkungen in den folgenden Wochen weitestgehend zurückgenommen wurden, hat sich der Tourismus in Leipzig wieder normalisiert. Vor allem mit Beginn der Osterferien hat die Nachfrage der Gäste deutlich zugenommen. So verzeichnete Leipzig im April 2022 mit 301.219 Übernachtungen sogar mehr Übernachtungen wie vor der Pandemie im April 2019 (295.764 Übernachtungen). Insgesamt zählte Leipzig von Januar bis April dieses Jahres 705.425 Übernachtungen, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 295.764 Übernachtungen einen Zuwachs von 218,9 Prozent bedeutet. Im Jahr 2019 gab es zwischen Januar und April 976.559 Übernachtungen.

Laut Angaben des Statistischen Landesamt des Freistaates Sachsen standen Leipzigs Gästen im April 2022 insgesamt 138 Beherbergungsbetriebe mit 22.332 angebotenen Betten zur Verfügung. Die Aufenthaltsdauer der Gäste betrug zwischen Januar und April 2022 durchschnittlich 2,1 Tage. Die durchschnittliche Auslastung der angebotenen Gästezimmer lag in diesem Zeitraum bei 41,1 Prozent (zum Vergleich: Dresden 34,9 %, Chemnitz 35,1 %).

Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, freut sich über die positiven Signale im Tourismus: „Seit Mitte April haben die Reisefreudigkeit und die Buchungen der Gäste deutlich zugenommen. Auch im Mai war das Interesse an Leipzig sehr groß und zu Festivals wie Deutsches Chorfest, Leipziger Stadtfest, Wave Gotik Treffen oder Bachfest Leipzig reisten Zehntausende Besucher an. Die Gäste haben ein großes Interesse daran, sich nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder zu treffen und gemeinsam Kultur und Gastronomie zu genießen. Auch die Nachfrage nach Kongressen und Tagungen hat wieder deutlich zugenommen. Wenn es keine Rückschläge gibt, wird 2022 ein sehr gutes Jahr für Leipzigs Tourismus.“

Mehr Beiträge zum Thema:  UNESCO-Welterbe Fagus-Werk erhält Prädikat als historische Stätte

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich der Anteil der ausländischen Gäste von Januar bis April 2022 um 167 Prozent und betrug 97.777 Übernachtungen. Dies entspricht einem Anteil von 11,5 Prozent an den gesamten Übernachtungen bis April 2022. Die Hitliste der ausländischen Gäste führen Polen (10.690), Großbritannien (7.701), USA (6.359), Österreich (6.299) und Tschechien (5.261) an.

Quelle: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, 23.06.2022
Bild:  Andreas Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor: Marco -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert