RIU öffnet vier Hotels in Bulgarien wieder

RIU Hotels nimmt den Urlaubsbetrieb in Europa mit der Eröffnung von vier ihrer sieben Hotels in Bulgarien wieder auf. Nach der Schließung im März ihrer 99 Einrichtungen in 19 Ländern aufgrund der COVID-19-Krise, hat die Kette

RIU öffnet vier Hotels in Bulgarien wieder
Quelle: riu.com, Hotel Riu Astoria

bereits drei ihrer Stadthotels in Deutschland, Mexiko und Miami wiedereröffnet. Bulgarien ist die erste Destination, wo die Hotelkette den Betrieb ihrer Urlaubshotels wieder aufnehmen wird.

Das erste Urlaubshotel der Kette, das seine Türen nach dem Reisestopp wieder eröffnen wird, ist das elegante Riu Pravets, das nur 45 Minuten von Sofia, der Hauptstadt Bulgariens, entfernt liegt. Dieses Resort bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den See von Prawez und die Berge des Balkans und ist eine ideale Option sowohl für alle, die sich einen ruhigen Urlaub wünschen, als auch für Geschäftsreisen. Das moderne Hotel erwartet die Gäste mit allen bekannten RIU-Annehmlichkeiten sowie einem beheizten Hallenbad, einem 3.500 Quadratmeter großen Spa, einem virtuellen Golftraining und zwei Tennisplätzen.

Am 18. Juni öffnet das Riu Helios Paradise in Sunny Beach seine Türen, eines der interessantesten Reiseziele an der Küste Bulgariens und einem der schönsten Strände der Region, genau wie das in Obsor am Strand gelegene Hotel Riu Helios Bay, das 2017 vollständig renoviert wurde. Beide Hotels bieten den All Inclusive Service von RIU, verschiedene Themenrestaurants sowie ein vollständiges Freizeit- und Unterhaltungsprogramm für jedes Alter.

Einen Tag später wird das Riu Astoria seinen Betrieb wieder aufnehmen, eine neue Hotelanlage, die im Sommer 2019 am Goldstrand eröffnet wurde. Das Resort, ebenfalls mit All Inclusive Service, bietet seinen Gästen ein vollständiges Unterhaltungsangebot für Familien sowie eine abwechslungsreiche Gastronomie und weitläufige Gemeinschaftsbereiche mit drei Pools, darunter auch ein Kinderpool.

Mehr Beiträge zum Thema:  RIU öffnet Hotels an beliebten Reisezielen in Spanien wieder

Genau wie die Hotels Riu Plaza Berlin, Riu Plaza Guadalajara und Riu Plaza Miami Beach sind auch die vier Häuser in Bulgarien bei ihrer Wiedereröffnung darauf vorbereitet, die 17 Sicherheitsprotokolle des Post-Covid Hotelhandbuchs von RIU zu übernehmen. Dieser von der Kette in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Preverisk erstellte Leitfaden bietet den Gästen und Mitarbeitern die höchstmöglichen Sicherheits- und Gesundheitsvorkehrungen.

Ebenso hat RIU ein spezifisches Ausbildungsprogramm entworfen, damit die  Mitarbeiter diese neuen Sicherheits-, Hygiene- und Handlungsprotokolle in den Hotels im Hinblick auf die graduelle Wiedereröffnung der Einrichtungen anwenden können. Die Maßnahmen sind akribisch und strikt, beschränken die Belegung der Hotels auf 50 % oder 60 % (mit Ausnahme restriktiverer gesetzlicher Bestimmungen), um Gästen und Mitarbeitern ein Höchstmaß an Sicherheit und Unbeschwertheit zu bieten und werden entsprechend neuer Anordnungen der Gesundheitsbehörden gelockert.

Weitere Informationen und Reservierungen: www.riu.com

Über RIU: Die internationale Hotelkette RIU wurde 1953 als kleiner Familienbetrieb auf Mallorca von der Familie Riu gegründet, die das Unternehmen heute in dritter Generation besitzt und führt. Die Hotelkette widmete sich bisher ausschließlich der Ferienhotellerie. In 2010 eröffnet sie mit dem Riu Plaza Panama (Panama Stadt) ihr erstes Hotel im Segment Stadthotellerie. Mehr als 70% der RIU Hotels bieten die Formel All Inclusive by RIU an. RIU Hotels & Resorts verfügt heute über 99 Hotels in 19 Ländern, in denen 31.270 Mitarbeiter jährlich über 4,9 Millionen Gäste willkommen heißen und verwöhnen. Zurzeit belegt RIU Platz 38 im internationalen Ranking der Hotelketten. Sie ist eine der wichtigsten im Karibischen Raum, Marktführer auf den Kanarischen Inseln und die viertgrösste in Spanien, gemessen am Umsatz und der Zimmeranzahl.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor: Frank Baranowski