Neues Best Western Hotel Kiefersfelden eröffnet im Sommer

Neues Best Western Hotel Kiefersfelden eröffnet im Sommer
Quelle: Best Western, Vom Rohbau zur Eröffnung: Mit dem Best Western Hotel Kiefersfelden entsteht im Landkreis Rosenheim ein modernes 100-Zimmer-Hotel auf dem Gewerbe- und Freizeitareal „Kaiserreich Kiefersfelden“. Ende Juli soll das neue Drei-Sterne-Superior-Hotel eröffnen.

In Oberbayern entsteht ein neues Best Western Hotel: In Kiefersfelden im Landkreis Rosenheim soll voraussichtlich Ende Juli das neue Best Western Hotel Kiefersfelden nach knapp einjähriger Bauzeit eröffnet werden. Das moderne 100-Zimmer-Hotel ist Teil des neuen Gewerbe- und Freizeitareals „Kaiserreich Kiefersfelden“.

In Kiefersfelden im oberbayerischen Landkreis Rosenheim entsteht derzeit ein neues Best Western Hotel mit 100 Zimmern. Nach dem Spatenstich im Juni 2019 startete das Projekt für den Hotelneubau auf dem rund 40.000 Quadratmeter umfassenden Projektareal „Kaiserreich Kiefersfelden“. Dabei herrscht auch jetzt in der schwierigen Corona-Krise, die massive Einschränkungen für Hotellerie, Gastronomie und Reisetätigkeit mit sich bringt, das Motto „Wir bauen weiter“. Täglich sind im sogenannten Kaiserreich auf der Hotel-Baustelle Baufortschritte zu sehen. Nachdem im Dezember 2019 mit dem Rohbau des fast 24 Meter hohen Hotelgebäudes die knapp sechsmonatige Bauzeit abgeschlossen wurde, konnten in den vergangenen Monaten weitere Bauabschnitte bis hin zur Verlegung des Estrichs ausgeführt werden. Dies ist nun auch der Startschuss für die Ausbauarbeiten wie etwa Bodenbeläge und Komplettierungen in den Zimmern und der Lobby. Derzeit sind die ausführenden Firmen in vollem Einsatz tätig, um das Ziel der Fertigstellung gegen Ende Juli zu erreichen. Voraussichtlich Ende Juli wird das neue Best Western Hotel Kiefersfelden seine Tore für die Gäste öffnen, buchbar ist es schon jetzt. Der Betreiber des Drei-Sterne-Superior-Hotels, die Hotelbetriebsgesellschaft Kiefersfelden GmbH mit Sitz in Kiefersfelden, vermarktet das Haus im oberbayerischen Unterinntal künftig als Best Western Hotel und profitiert damit von der Markenstärke und den Dienstleistungen der weltweiten Gruppe unabhängiger Hotels.

 

Best Western als Markenpartner

„Um das Hotel optimal regional, national und international zu vermarkten, werden wir das ehrgeizige Projekt als Best Western Hotel eröffnen“, erklärt Richard Dierl, Geschäftsführer der Hotelbetriebsgesellschaft Kiefersfelden GmbH. „Mit einer bekannten Marke als Partner profitieren wir von dem weltweiten Vertriebs- und Reservierungssystem sowie von den Marketingaktivitäten“, so der Geschäftsführer. Best Western Hotels & Resorts ist eine Gruppe individueller, unabhängig geführter Hotels, zu der in Deutschland rund 200 Privathotels gehören. „Die Tatsache, dass die Hotelmarke gleichzeitig Eigentum aller angeschlossenen Hoteliers ist, hat uns in der Wahl des Kooperationspartners bestätigt“, erklärt der Geschäftsführer weiter. „Wir freuen uns, dass wir voraussichtlich von Juli beziehungsweise August an gemeinsam durchstarten und unseren Gästen einen komfortablen Aufenthalt im Kaiserreich bieten können.“ Auch in der Unternehmenszentrale der BWH Hotel Group Central Europe in Eschborn bei Frankfurt sowie im Wiener Büro freut man sich über das Projekt in Kiefersfelden. „Das Best Western Hotel in Kiefersfelden wird eine tolle Erweiterung unseres Portfolios in Oberbayern sein. Als Teil des großzügigen Gewerbe- und Freizeitareals Kaiserreich Kiefersfelden bietet es künftig sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden einen attraktiven Aufenthalt, direkt an der Grenze zu Österreich“, sagt Ivona Meissner, Direktorin Hotelentwicklung bei der BWH Hotel Group Central Europe GmbH, die insgesamt rund 300 Hotels und 18 Hotelmarken in zehn europäischen Ländern betreut.

Mehr Beiträge zum Thema:  Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar erstrahlt in neuem Glanz

Übernachten im „Kaiserreich“

Das Best Western Hotel Kiefersfelden im „Kaiserreich Kiefersfelden“ wird durch klare Formen und ein funktionelles Design geprägt. Am touristischen Ausgangspunkt für spannende Entdeckungen und Erlebnisse in den bayerischen und österreichischen Alpen stehen nach der Fertigstellung auf sechs Etagen insgesamt 100 Gästezimmer sowie ein großzügiger Lobbybereich im Erdgeschoss zur Verfügung. Das neue touristische Zentrum im Kaiserreich ist somit nicht nur für Geschäftsreisende aufgestellt, sondern richtet sich mit Familien- sowie barrierefreien Zimmern auch an Freizeit- sowie Gruppen- und Busreisende. Das 40.000 Quadratmeter große Areal „Kaiserreich Kiefersfelden“, das mit einem Investment von rund 45 Millionen Euro entstehen wird, bietet nach dem endgültigen Ausbau zudem Gastronomie, Unterhaltung, Freizeit und Hotellerie sowie Kultur. Realisiert wird das Großprojekt von der Unterberger Gruppe nach Entwürfen der europaweit tätigen ATP architekten ingenieure.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.