“Lunch on wheels”: Aramark-Betrieb versorgt seine Gäste auch im Homeoffice

Lunch on wheelsNeu-Isenburg, Mai 2020. Wie aktuell in vielen Betrieben üblich, arbeitet auch ein Großteil der Mitarbeiter der KSB-Werksleitung in Halle (Saale) gerade von zu Hause aus. Gemeinsam mit der Betriebsleiterin der von Aramark geführten Betriebsgastronomie hat das Unternehmen ein Konzept zur Aufrechterhaltung der Mitarbeiterversorgung entwickelt. Seit einigen Wochen bringen zwei KSB-Auszubildende die frisch zubereiteten Speisen kontaktfrei zu den Homeoffice-Arbeitenden. Eine Win-Win-Situation: Zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung müssen sich die Angestellten nicht um das Zubereiten einer Mahlzeit kümmern. Aramark auf der anderen Seite kann das Betriebsrestaurant durch die höhere Zahl an Essensteilnehmern wirtschaftlicher führen und damit die Weiterbeschäftigung seiner Mitarbeiter garantieren.

Doch nicht nur das Wohl seiner Gäste und Mitarbeiter liegt Aramark am Herzen, auch einige Vierbeiner im Zoologischen Garten Halle freuen sich über einen reich gedeckten Tisch. Das Aramark-Team vor Ort hat für die Roten Pandas und Erdmännchen eine Futterpatenschaft übernommen. Durch die Patenschaften kann der Zoo die Versorgung seiner Tiere trotz der aktuell ausbleibenden Besucher aufrechterhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aramark.de

Das könnte Sie auch interessieren: