Die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH plant für den Messeherbst

Die Veranstaltungsbranche erlebt durch die Coronakrise derzeit unsichere Zeiten. Für die Durchführung des Messeherbstes gibt es berechtigte Zuversicht.

AFAGNürnberg – Bis Ende August sind in Deutschland alle Großveranstaltungen und Messen abgesagt. Die für diesen Herbst geplanten Messen und damit die intensive und für die internationale Wirtschaft wichtige Messesaison sind von den aktuellen Veranstaltungsverboten nicht betroffen. Auch der private Nürnberger Messeveranstalter AFAG Messen und Ausstellungen hat für diesen Herbst vier Veranstaltungen im Programm, für die die Vorbereitungen intensiv laufen: Die Gastronomiefachmesse GastroTageWest in Essen, die beliebte Publikumsmesse Consumenta mit ihren Begleitveranstaltungen und die internationale Erfindermesse iENA in Nürnberg sowie die internationale Fachmesse für Schleiftechnik GrindTec in Augsburg finden zwischen September und November 2020 statt.

Die AFAG Geschäftsführer Henning und Thilo Könicke blicken bereits jetzt intensiv auf die zweite Jahreshälfte: „Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen stündlich und die Gesundheit unserer Aussteller und Besucher steht für eine gelungene Messe an erster Stelle. Die aktuellen Entwicklungen sprechen sehr für einen Start der Messesaison im Herbst. Wir möchten uns nicht überraschen lassen, wenn der Herbst stattfindet, wir möchten im Herbst überraschen. Deswegen arbeiten wir intensiv an den Vorbereitungen für die anstehenden Messen, dazu gehört natürlich auch der ständige Austausch mit Ausstellern, Partnern und Verbänden. Darüber hinaus werden Stand-, Hygiene- und Sicherheitskonzepte neu überarbeitet, um Messen auch in dieser Hinsicht weiterzuentwickeln und auf die neuen Gegebenheiten anzupassen. Messen präsentieren Trends und Neuheiten und sind  ein wichtiges Mittel, um die Konjunktur in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wieder anzukurbeln. Unser Bestreben ist es, auch im Sinne eines neuen Veranstaltungsmanagements Vorreiter zu sein und den Gesundheitsschutz weiter in den Fokus rücken.“

Mehr Beiträge zum Thema:  Agrarfrost Produktinnovationen beflügeln das Exportgeschäft

Pressekontakt:
AFAG Messen und Ausstellungen GmbH
Unternehmenskommunikation
Messezentrum 1
90471 Nürnberg
Tel. +49 (0)911 98833-145
presse@afag.de

Das könnte Sie auch interessieren: