Römer-Lippe-Route vollzieht Lückenschluss

Gemeinde Schlangen wird Kooperationspartnerbürgermeister marcus püster mit christoph lottritz, rtg ©ruhrtourismus

(hogamagazin) Die Gemeinde Schlangen ist jetzt Kooperationspartner der Römer-Lippe-Route – die entsprechende Beteiligungserklärung unterzeichnete der Bürgermeister der Gemeinde, Marcus Püster, am 26.11.2021. Damit ist der Weg für die Beteiligung der Gemeinde Schlangen ab dem 01.01.2021 geebnet. Bei Gründung der Radwege-Kooperation vor elf Jahren hatte sich die Gemeinde Schlangen als einzige Anrainerkommune noch gegen eine Beteiligung entschieden. Die Römer-Lippe-Route verläuft seitdem zwar für etwa acht Kilometer auf Ortsgebiet der Gemeinde Schlangen, war aber bislang nur mit der grundlegend erforderlichen Radverkehrsbeschilderung ausgestattet und beinhaltete keine zusätzliche touristische Ausstattung zur Römer-Lippe-Route.

Das Beitrittsgesuch hatte Bürgermeister Püster beim Entscheidungsgremium der Kooperationsgemeinschaft, der Römer-Lippe-Konferenz, platziert. Die 36 beteiligten Anrainerkommunen und –kreise sowie Institutionen votierten einstimmig für die Aufnahme der Gemeinde Schlangen in die Kooperationsgemeinschaft. Marcus Püster, der das Amt des Bürgermeisters seit 2020 innehat, erläutert: „Für die (fahrrad)touristische Attraktivität und die Infrastruktur unserer Gemeinde ist es ein wichtiger Schritt, dass die Lücke entlang der Römer-Lippe-Route geschlossen wird und auch der Routenabschnitt auf unserem Ortsgebiet mit Leben gefüllt wird – beispielsweise mit neuen Informationstafeln, die pünktlich zur kommenden Fahrradsaison aufgestellt werden.“

Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH (RTG), begrüßt die Initiative der Gemeinde Schlangen: „Der Aufnahmeantrag der Gemeinde Schlangen und die darauffolgende große Zustimmung der Kooperationspartner bestätigen die fortdauernde Unterstützung für die Römer-Lippe-Route als starkes fahrradtouristisches Produkt mit starkem kooperativen Rückhalt aus dem Kooperationsnetzwerk. Das Projektbüro bei der RTG freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schlangen.“

Eng begleitet wurde die Aufnahme der Gemeinde Schlangen in die Kooperationsgemeinschaft von der Lippe Tourismus & Marketing GmbH (LTM). Geschäftsführer Günter Weigel: „Der Fahrradtourismus ist für den Kreis Lippe ein wichtiger Faktor und ein starkes Zugpferd. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Aufnahme der Gemeinde Schlangen nun ein lückenloses Angebot haben, das die touristische Vermarktung der Region als Ganzes, aber auch der einzelnen Gemeinden voranbringt. Die LTM hat in den Vorgesprächen mit dem Bürgermeister erfolgreich dafür geworben, mit der Beteiligung bei der Römer-Lippe-Route den ersten Schritt in Richtung touristische Vermarktung der Gemeinde Schlangen zu machen.“

Mehr Beiträge zum Thema:  Biken mit dem Lindner Golf Resort Portals Nous auf Mallorca

Quelle & Bild: Ruhr Tourismus GmbH, 27.11.2021

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor: Marco -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.