Pawn Dot Com: Berliner Nachtleben in Jogginghose & Hoodie

Wenn der Lieblingsdrink ans heimische Sofa serviert wird

Die Berliner Szenebar Pawn Dot Com bringt Fine-Drinking, Berliner Hinterhof-Bar-Feeling und virtuelle Tastings mit der Booze-Box deutschlandweit nach Hause

Außenansicht Berliner Szenebar Pawn Dot Com
Außenansicht Berliner Szenebar Pawn Dot Com

(hogamagazin) Ein entspannter Abend mit Freunden an der Bar, dazu ein richtig guter Drink und im Hintergrund ein Mix, der nicht nur die Laune hebt, sondern auch die Füße wippen lässt? Ein Traum, den die beiden Betreiber der Berliner Pawn Dot Com Bar Dustin Render und Marius Döring trotz Corona und Lockdown möglich machen wollen. Mit ihrer Lösung wollen die beiden Barbetreiber die nötigen Zutaten einer Berliner Bar-Nacht ganz easy ins heimische Wohnzimmer liefern lassen.

„Booze Box“ mit eigens kreierten Drinks und eigenen Login-Code für den virtuellen Plausch

In der sogenannten „Booze Box“ sind vier eigens kreierte Drinks, ein eigener Login-Code für den virtuellen Plausch mit dem Barkeeper und ein Link zum speziellen DJ-Mix für den Abend.

„Uns allen fehlen die langen Abende in der Bar, mit durchmischtem Stimmengewirr und regem Cocktailmixen hinter’m Tresen – vielen Menschen geht es gerade sicherlich ähnlich. Das hat uns auf die Idee gebracht, ein virtuelles Tasting zu veranstalten, bei dem wir Teilnehmer nicht nur mit unseren Kreationen begeistern, sondern auch mit ihnen in einen Austausch treten können“, sagt Dustin Render. Und Marius Döring fügt hinzu: „Durch die Möglichkeit, unsere Drinks haltbar zu machen und zu jedem in bester Qualität nach Hause zu schicken, können wir uns – und unseren Gästen, egal wo sie auch sind – ein Stück Ausgehkultur schenken, ohne die Gefahr einer möglichen Covid-Ansteckung.“

Virtuelle Bar-Nacht mit Live Tasting

„Uns allen fehlen die langen Abende in der Bar, mit durchmischtem Stimmengewirr und regem Cocktailmixen hinter’m Tresen – vielen Menschen geht es gerade sicherlich ähnlich. Das hat uns auf die Idee gebracht, ein virtuelles Tasting zu veranstalten, bei dem wir Teilnehmer nicht nur mit unseren Kreationen begeistern, sondern auch mit ihnen in einen Austausch treten können“, sagt Dustin Render. Und Marius Döring fügt hinzu: „Durch die Möglichkeit, unsere Drinks haltbar zu machen und zu jedem in bester Qualität nach Hause zu schicken, können wir uns – und unseren Gästen, egal wo sie auch sind – ein Stück Ausgehkultur schenken, ohne die Gefahr einer möglichen Covid-Ansteckung.“

Booze-Box aus Berlin brimgt Feeling nach Hause
Booze-Box aus Berlin brimgt Feeling nach Hause

Szenebar Pawn Dot Com: Graffiti-Ambiente in einer typischen Berliner Hinterhof-Location

Unter normalen Bedingungen stehen im Pawn Dot Com Originalität und Spaß an erster Stelle. Serviert wird hier eine Reihe einzigartiger Cocktails mit größtenteils selbstgemachten und regionalen Zutaten in stylischem Graffiti-Ambiente in einer typischen Berliner Hinterhof-Location. Dieses Ausgeh-Erlebnis bringt in Zeiten von Ausgehbeschränkungen nun die „Booze Box“ der Pawn Dot Com Bar in die eigenen vier Wände. Für das besondere Feiererlebnis wurde an alles gedacht: Teilnehmer können sich nicht nur den reinen Cocktail mithilfe einer Anleitung selbst servieren, sondern verpassen ihm mit jeweils passendem Garnish das i-Tüpfelchen. Eine mitgeschickte Playlist, abrufbar über einen Soundcloud-Link, sorgt für das richtige Barfeeling – und das im heimischen Wohnzimmer.

Mehr Beiträge zum Thema:  Da macht die Seele Freudensprünge - Auf Kurzurlaub im Rheingau
Innenanaischt Szenebar Pawn Dot Com
Innenanaischt Szenebar Pawn Dot Com

Teilnahme an einem geplanten virtuellen Tasting

Auch anregende Gespräche gehören zu einem Bar-Abend wie die Gurke in den Moscow Mule. Daher gibt es zusätzlich zur Box die Möglichkeit, an einem der geplanten virtuellen Tastings teilzunehmen, bei dem die Drinks nicht nur in guter Gesellschaft genossen werden können, sondern auch etwas über deren Herkunft und Produktionsverfahren von den Betreibern der Pawn Dot Com Bar erzählt wird. Teilnehmer kosten sich hierbei durch die vier verschiedenen Drinks, angefangen beim spritzigen London Mule, gefolgt vom fruchtigen Whiskey „Apple Pie“ Sour, einem vollmundigen Espresso Milktini und abgeschlossen mit einem süßlich-frischen Manifest Neck.

Einzigartigen Drinks, die sonst in der Pawn Dot Com Bar serviert werden, per Post

Die Idee der beiden Berliner ist es, ihre einzigartigen Drinks, die sonst in der Pawn Dot Com Bar frisch gemixt vom Brett serviert werden, mittels eines ausgeklügelten Systems, dem „Milk Punch-Verfahren“, in Vakuumbeutelnfrisch zu halten. Zum Haltbarmachen und zur Klärung der Drinks greifen die Barkeeper auf ein altes Mixverfahren zurück, das sogenannte Milk Punch – ein simples aber faszinierendes Prinzip. Hierbei wird Milch mit Säure (meist Zitronensaft) gebrochen und im Anschluss mit den restlichen Zutaten, wie Spirituosen, Tee, Säften oder Sirups gemischt und stehen gelassen, bis sich die soliden Partikel abgesetzt haben. Zur Klärung werden diese abgeseiht und es entsteht ein klares Getränk, das anschließend im Vakuumbeutel kühl gelagert nahezu unverderblich ist. Die Zugabe von Alkohol ist für den Prozess nicht notwendig, sodass auch alkoholfreie Cocktails mit diesem Verfahren haltbar gemacht und zu einem späteren Zeitpunkt genossen werden können.

Drink Pawn Dot Com Bar
Drink Pawn Dot Com Bar

‚Berlin-Taste‘ in den hintersten Winkel Deutschlands transportieren

Auf den Berliner Hinterhof beschränkt sind die Booze-Box und das Tasting nicht: „Wir wollen mit unserer ‚Booze Box‘ auch allen denjenigen ein bisschen das ‚Berlin-weh‘ nehmen, die normalerweise für das eine oder andere Wochenende in der Hauptstadt gewesen wären“, erklärt Render weiter. „So können wir ein bisschen ‚Berlin-Taste‘ noch in den hintersten Winkel Deutschlands transportieren und den Menschen im Lockdown den Abend versüßen.“

Über die Pawn Dot Com Bar

Hinter den Mauern des alten königlichen Leihhauses (Royal Pawnshop) in der Torstraße 164 werden ab sofort wieder bunte Drinks gerührt und serviert. In der Pawn Dot Com Bar schaffen die Macher der „Sharlie Cheen Bar“ und des „Emi Wynehouse“ einfache, aber ausgefallene Drinks, bei denen das Drink-Pairing im Vordergrund steht. Der Innenraum wurde in Zusammenarbeit mit dem Künstler AKTEOne & den Jungs von Xi Design in einen verlassenen Bahnhof verwandelt. Bunte Tags und Grafittis unter gedimmten Baulampen bilden den Kontrast zu einem schlichten Mobiliar und dem klassischen opulenten Flaschenbackbord.

Anschrift Pawn Dot Com Bar 

Torstraße 164
10115 Berlin
Web: https://pawndotcombar.shop/

“Booze Box”

Bestellbar ab 26. Januar 2021: London Mule, Whiskey “Apple Pie” Sour, Espresso Milktini, Manifest Neck zum Preis von 34,90 EUR. Hier geht es zum Online-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor: Frank Baranowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.