Erleichterte Buchführung in der Gastro durch eine Software

Erleichterte Buchführung in der Gastro durch einer Software

Die Prozesse in der Gastronomie, die im Rahmen der Buchführung erforderlich sind, erfordern einen hohen Aufwand. Warenbestellungen sind zu vermerken, die Bestellungen der Gäste müssen verrechnet werden, ebenso verhält es sich mit der Bezahlung der Mitarbeiter. Darüber hinaus ist es notwendig, die Trinkgelder zu registrieren, denn diese unterliegen ebenso wie die Umsätze der Einkommenssteuer. Die Nutzung einer Software für die Buchführung führt die verschiedenen Prozesse zusammen. So ergibt sich für den Gastronomen eine spürbare Erleichterung bei der Abrechnung. Dies gilt vor allem dann, wenn es sich um ein kleines Lokal handelt, bei dem der Inhaber sich selbst um die Buchhaltung kümmert.

Erforderliche Leistungen in der Gastronomie

Die laufenden Abrechnungsprozesse in einem Gastronomiebetrieb sind sehr komplex. Am Anfang stehen die Einrichtung des Restaurants oder der Bar. Personal muss eingestellt und eine Speisekarte entwickelt und bepreist werden. Gleiches gilt für das Angebot an Getränken. Es ist wichtig, die Preise so zu gestaltet, dass das Unternehmen Gewinn erwirtschaften kann. Gleichermaßen dürfen die Gäste nicht durch zu hohe Preise abgeschreckt werden. Die Kosten, die ein Gastronomiebetrieb verursacht, müssen sich rentieren. Somit ist diese Phase der Einrichtung eines Restaurants wesentlich für den Geschäftserfolg.

Vor der Eröffnung liegt der erste Einkauf. Gäste legen hohen Wert auf eine sehr gute Qualität. Das Angebot sollte abwechslungsreich sein. Und selbstverständlich muss die Bedienung zuvorkommend sein und die Gerichte der Speisekarte sollten den Kunden munden. Dann spricht es sich herum, dass das Restaurant eine gute Qualität bietet. Dies ist die beste Grundlage für den Erfolg und die für die Etablierung des Restaurants auf dem Markt.

Wie eine Software helfen kann

Nach dem Start des Unternehmens besteht die Herausforderung in der guten Bewirtung der Gäste, in einem effizienten Einkauf, aber auch in der Qualität der Speisen und einer breiten Auswahl der Getränke. Die Abrechnung aller Posten gestaltet sich nicht selten als kompliziert. Jedes einzelne Gericht muss über eine Kasse abgerechnet werden. Aus dem Verkauf der Speisen und Getränke ergibt sich der Umsatz des Restaurants. Hinzu kommen die Trinkgelder.

Mehr Beiträge zum Thema:  Stuhlfabrik Schnieder: hochwertige Gastronomiemöbel Made in Germany

Auf der Ausgabenseite finden sich Kosten für die Miete der Räumlichkeiten, für die Bezahlung des Personals und für den Einkauf der Zutaten für die Speisen und den Vorrat an Getränken. Die manuelle Form der Buchhaltung erfordert einen großen Aufwand. Eine Software vereinfacht die Prozesse. So kann sich der Unternehmer in seiner täglichen Arbeit auf das Wesentliche konzentrieren.

Menüs bei der Bestellung registrieren

Die Software kommt bereits bei der Bestellung der Speisen und Getränke durch den Kunden zum Einsatz. Der Kellner arbeitet mit einem digitalen System, das auf einem Smartphone oder einem Tablet installiert ist. Die Bestellungen werden am Tisch nicht mehr mit dem Notizblock, sondern mit dem digitalen Gerät aufgenommen. Nach Abschluss der Bestellung werden sie direkt in die Küche und an den Bartresen übermittelt. Dies bedeutet für die Bedienung eine große Erleichterung.

Es gibt aber noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Die Umsätze werden direkt in der Kasse registriert. So muss der Kellner nicht mehr manuell rechnen, sondern er braucht die Rechnung nur noch auszudrucken. Weiterhin erfolgt eine automatische Überführung der Umsätze in die Buchhaltung. So behält der Unternehmer den Überblick über seine Umsätze. Das Hinzufügen der Ausgaben für die Einkäufe und das Personal ist ebenfalls einfach und übersichtlich. Die Software rechnet automatisch den Gewinn aus. So behält der Unternehmer jederzeit einen guten Überblick über Einnahmen, Ausgaben und Liquidität.

Zugang zur nötigen Software

Eine leistungsfähige Software für die Abrechnung und die Führung der Buchhaltung würde Haufe anbieten. Der Vorteil liegt in der großen Auswahl und in den Vergleichsmöglichkeiten. Es gibt verschiedene Programme, die perfekt auf das jeweilige System im Restaurant angepasst werden können. Sie eignen sich für die Systemgastronomie ebenso wie für die klassische Bedienung durch einen Ober. Ein Vergleich der Programme ist von Vorteil, um die Funktionen kennenzulernen und sich für eine Software zu entscheiden, die sich perfekt an die Arbeit im Restaurant anpassen lässt.

Quelle: Redaktion
Bild: pixabay

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor: Marco -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.