Dominique Nicolas Godat ist European Hotel Manager des Jahres

Dominique Nicolas Godat, General Manager Hotel Metropol, Moskau
Dominique Nicolas Godat, General Manager Hotel Metropol, Moskau

Liebe Freunde und Partner des Cinnamon Circle,

es sind herausfordernde Zeiten, gerade für die Tourismusbranche, Hotels und Restaurants. Wir hoffen, dass die Lage sich so schnell wie möglich wieder normalisiert und sich die Betriebe entsprechend wieder erholen werden. Unser Mitgefühl gilt an dieser Stelle insbesondere den direkt vom Virus Betroffenen und ihren Familien.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit. Und vielleicht hilft es uns allen, wenn wir ein wenig Normalität in den Alltag zurückbringen und wieder einmal eine positive Nachricht verbreiten. In diesem Sinne möchten wir Ihnen folgende Meldung übermitteln:

Dominique Nicolas Godat ist European Hotel Manager des Jahres.

Dominique Nicolas Godat, General Manager Hotel Metropol Moskau, ist der diesjährige Gewinner des renommierten Preises „European Hotel Manager“, den die EHMA (European Hotel Managers Association) jährlich an ein Mitglied vergibt, das im vergangenen Jahr – und während seiner gesamten Karriere – hervorragende Ergebnisse im Hotelmanagement erzielt hat. Der Preis wurde an Dominique Nicolas Godat für seine „große internationale Erfahrung in der Verwaltung sehr komplexer Immobilien in einer Reihe von wettbewerbsintensiven und schwierigen Märkten verliehen“..

Dominique Nicolas Godat

Der 1958 in Bern geborene Schweizer Dominique Nicolas Godat absolvierte nach seinem Abschluss an der École Hôtelière de Lausanne und einer kurzen Erfahrung in der Schweiz sofort eine internationale Karriere im Dubai International Hotel, dem Plaza Athénée und dem Pierre in New York. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz übernahm er im Beau-Rivage Palace in Lausanne und im Le Mirador in Vevey immer höhere Führungspositionen. Schließlich wurde er General Manager des Kulm Hotels St. Moritz, das er von 2002 bis 2013 leitete. 2013 zog er nach Moskau um das Metropol Moskau zu übernehmen, ein historisches Luxushotel vor dem berühmten Bolschoi-Theater mit 390 Zimmern und Suiten, 12 Tagungs- / Banketträumen, Restaurants, Bar und Spa.

Das Mandat umfasste den Hotelbetrieb und gleichzeitig die Planung und Überwachung der immensen Restaurierungsarbeiten sowie die Neupositionierung auf dem Markt und die Einführung neuer Qualitätsstandards. Godat ist auch verantwortlich für das Petroff Palace Boutique Hotel (früher eine der Residenzen von Kaiserin Katharina II. der Großen) und für die Planung von Roza Rossa, einem Wohnkomplex mit 95 Hotelzimmern und 120 Apartments.

Mehr Beiträge zum Thema:  Jahresauftakt und Azubi des Jahres-Preis im Ahorn Seehotel Templin

“Es ist der Traum eines jeden Hoteliers, ein Hotel wie das Metropol Moskau mit einer solch großen Geschichte zu führen, in dem Architektur, Gastronomie und persönlicher Service so großartig sind”, kommentiert Dominique Godat, “noch dazu es aus aus dem Winterschlaf zu erwecken und es im Sinne seiner Tradition wieder an die Spitze der russischen Hauptstadt zu bringen”.

Hotel Metropol, Moskau

Seit 1905, dem Jahr seiner Einweihung, war das Metropol mit seiner monumentalen Glaskuppel der beliebteste Treffpunkt der Crème de la Crème der russischen Gesellschaft. In späteren Zeiten wurde das Hotel zu einem Ort, an dem sich die Staatsoberhäupter der kommunistischen Länder versammelten. Es folgten dunkle Zeiten für das Hotel, bis es von einem russischen Unternehmer gekauft wurde, der nur ein Ziel hatte: es nach dem Vorbild eines effizienten Schweizer Management in seiner einstigen Pracht wiederherzustellen. Dem Engagement und der hervorragenden Arbeit des russischen Teams möchte Godat seine Anerkennung ausdrücken: „Gemeinsam haben wir diese wunderbare Verbindung zwischen der russischen Seele sowie der asiatischen und europäischen Kultur hergestellt und das Metropol sukzessive zurück an die ihm zustehende Position geführt.” Dass die Faszination des Hotels wieder so groß wie einst ist, belegt auch der historische Bestseller-Roman “Ein Gentleman in Moskau” aus dem Jahr 2016, für den dem Autor Amor Towles das Metropol als Kulisse diente (ein unbedingter Lesetipp unsererseits).

Website des Hotel Metropol, Moskau: https://metropol-moscow.ru/en/

EHMA Awards 2020

EHMA ist eine gemeinnützige Vereinigung von Hotelmanagern, die erstklassige und luxuriöse Hotels in ganz Europa betreiben. Sie wurde 1974 in Rom gegründet, mit dem Ziel, die Professionalität im Gastgewerbe und den Kundenservice zu verbessern. Derzeit zählt die Vereinigung 400 Mitglieder aus 29 europäischen Ländern.

Die Folgeplätze des diesjährigen EHMA Awards belegen Giacomo Guzzardi, General Manager Palazzo Scanderbeg sowie Le Méridien Visconti Rome, das einzige Hotel dieser Marke in Italien, und Pawel Lewtak, General Manager Polonia Palace Hotel Warschau und gleichzeitig Chief Marketing and Operations Officer der Syrena Group, die drei Hotels in Warschau besitzt und verwaltet.

Website der EHMA: http://www.ehma.com

Das könnte Sie auch interessieren: