Richtfest in der Hafencity Dresden

Rohbau für Hotel an der Elbe fertig. Nach zehnmonatiger Bauzeit feiert der Dresdner Bauträger USD Immobilien GmbH (USD) heute das nächste Richtfest innerhalb der Hafencity. USD errichtet für die familiengeführte ARCOTEL Unternehmensgruppe aus Wien (Österreich) ein Hotel.

  • Dresdner Traditionsunternehmen baut für österreichische Hotelgruppe ein Hotel an der Elbe
  • USD: „Für uns ist die Hafencity eine Herzenssache“
  • 4-Sterne-Hotel mit 183 Zimmern eröffnet Ende des Jahres

Hafencity ist Herzenssache
„Es macht uns stolz, dass wir der Realisierung der Dresdner Hafencity wieder ein großes Stück näherkommen“, erklärt Sebastian Forkert,

Richtfest in der Hafencity Dresden
Quelle: pixabay/Dieter_G

Projektleiter bei USD. „Die Hafencity ist für USD ein besonderes Vorhaben und für mein Team und insbesondere für mich persönlich eine echte Herzenssache“, erklärt Projektchef Forkert weiter.

Auf der fünf Hektar großen Fläche der Hafencity entsteht direkt an der Elbe ein neues Wohnviertel. USD investiert auf der Neustädter Elbseite insgesamt 120 Millionen Euro in ca. 350 Wohnungen, von denen 30 Sozialwohnungen sind. Bereits fertiggestellt ist das Kreativzentrum, Ende des Jahres soll nun der Hotelkomplex an ARCOTEL übergeben werden.

Bauträger wartet auf Satzungsbeschluss
„Wir warten mit positiver Spannung auf den Satzungsbeschluss und damit auf die Baugenehmigungen für die übrigen Gebäude“, sagt Forkert. „Wenn alles gut geht, dann wissen wir im März 2020 mehr, doch das liegt in der Hand der Landeshauptstadt Dresden. Wir sind da guter Dinge“.

Überhaupt lobt USD die Zusammenarbeit mit den Behörden der Landeshauptstadt und den Nachbarn. „Wir haben in langen Gesprächen mit den Behörden letztlich jeden Stein aus dem Weg geräumt. Das wissen wir sehr zu schätzen. Und auch mit den Nachbarn haben wir ein sehr gutes Verhältnis“, so der Hafencity-Projektleiter.

Hotel mit 183 Zimmern und Suiten, Restaurant mit offener Show-Küche und beeindruckender Sonnendeckterrasse

USD baut für ARCOTEL in der Hafencity ein 4-Sterne-Hotel. Die Eröffnung des Hotels mit 183 Zimmern und Suiten ist für November 2020 geplant. „Wir sehen der Eröffnung mit großer Freude entgegen. Dresden ist ein interessanter und vielversprechender Investitionsstandort und fügt sich bestens in das Portfolio der ARCOTEL Hotels“, so Dr. Renate Wimmer, Eigentümer der ARCOTEL Unternehmensgruppe. Auch Martin Lachout, Vorstand der ARCOTEL Hotel AG unterstreicht die Standortwahl: „Für ARCOTEL Hotels zählt eine interessante Stadtlage. Die Neustadt – die Sonnenseite Dresdens – ist mit ihrer kreativen und jungen Ausrichtung genau das, was für unsere Gäste wichtig ist. Die Zusammenarbeit mit USD bei diesem Projekt ist hervorragend; es geht in großen Schritten voran und wir freuen uns, mit diesem Projekt einen wirtschaftlichen Beitrag zur Hafencity zu leisten.“ Marcus Köhler, General Manager des ARCOTEL HafenCity betont die besondere Ausrichtung des Hotels: „Bleasure“ wird das Motto des Hauses sein. „Das Thema Work-Life-Balance ist in aller Munde, unsere Gäste werden das bei uns erleben können. Die besonders gute Anbindung an Silicon Saxony und die Innenstadt in Verbindung mit der ruhigen Lage direkt an der Elbe, raffinierte technologische Lösungen und ein rundes Gastronomiekonzept machen all dies möglich. Als gebürtiger Dresdner ist das ARCOTEL HafenCity für mich eine Herzensangelegenheit.“

Mehr Beiträge zum Thema:  Startschuss für die Renovierungsarbeiten im Hotel Zumnorde am Anger

Richtspruch für Hotel
Kurz nach 14 Uhr war es dann soweit: Zimmermannsmeister Thomas Jorsch verkündete ganz nach alter Tradition den Richtspruch beginnend mit „Kranz und Bänder, frohe Zeichen grüßen stolz von dieser Höh, wo nach guter aller Sitte, heut als Zimmerman ich steh.“

Am Ende seiner Rede warf er sein Glas Sekt vom Dach, das sogleich zerbrach und als gutes Omen für Handwerker und Bauherren gilt. Über den Köpfen der etwa 160 Gäste hing traditionsgemäß eine Richtkrone.

(ARCOTEL)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.