REWE zeigt den Frühstückstisch der Zukunft

Insekten sind nicht ersetzbar: Der Frühstückstisch der Zukunft

Zum Weltbienentag am 20. Mai 2020 zeichnet REWE ein dramatisches Bild. Sieht so der Frühstückstisch der Zukunft aus? Mit dem Motiv möchte das Unternehmen darauf aufmerksam machen, wie sehr die Artenvielfalt der Nutzinsekten bedroht ist – und damit

REWE zeigt den Frühstückstisch der Zukunft
Quelle: REWE, Frühstückstisch der Zukunft?

auch die Vielfalt unserer Lebensmittel. Denn die Liste bienenabhängiger Produkte ist lang und ohne bestäubende Insekten gehören Zutaten vieler Produkte wie Obst, Früchte und Gemüse, Nüsse und Samen, Kräuter und Gewürze bis hin zu Kakao und verschiedenen Ölen der Vergangenheit an.

Das Überleben von Insekten und deren Schutz ist unabdingbar für unsere Lebensmittelversorgung. Daher setzt sich REWE bereits seit 2010 für Erhalt, Pflege und Aufbau des natürlichen Lebensraums von bestäubenden Insekten ein. Mit dem NABU und mehr als 400 Landwirten hat das Unternehmen starke Partner an seiner Seite, um gemeinsam neue Lebensräume und Nisthilfen zur Förderung und dem Schutz der Artenvielfalt anzulegen. So konnten beispielsweise bereits über 5,46 Mio. Quadratmeter Blühflächen angelegt oder aufgewertet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.