Michelin die Dritte: Wieder Stern für Siedepunkt Restaurant

Sternesegen in Ulm: Das Siedepunkt Restaurant des Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm ist zum dritten Mal in Folge mit einem Stern des renommierten Guide Michelin

Michelin die Dritte: Wieder Stern für Siedepunkt Restaurant
Quelle: Best Western, Christoph Hormel ist zum dritten Mal mit einem Michelin-Stern im Restaurant Siedepunkt im Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm ausgezeichnet worden.

ausgezeichnet worden. Das Siedepunkt Restaurant mit Küchenchef Christoph Hormel ist bei Feinschmeckern und Gourmets etabliert und hat sich über Ulms Grenzen hinaus einen Namen gemacht.

Aller guten Dinge sind drei: Küchenchef Christoph Hormel hat für das Siedepunkt Restaurant im Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm zum dritten Mal in Folge einen Stern des Guide Michelin erkocht. „Wir sind überglücklich und stolz, dass Christoph Hormel mit seinem Team von einem der renommiertesten Gourmetführer auch in 2020 wieder ausgezeichnet wurde und seinen Stern erneut erfolgreich verteidigen konnte“, so Oliver Schreiber, Inhaber und Geschäftsführer des 72-Zimmer-Hotels.

Küchenchef Hormel kreiert seit 2012 aus ausgewählten Zutaten kulinarische Höhepunkte im Siedepunkt Restaurant. Seine langjährige Erfahrung und sein Können spiegeln sich gepaart mit seinem Blick fürs Detail auf jedem seiner Teller wieder. Mit seinem Menü „KunstHandwerk“ hat der gebürtige Hesse Christoph Hormel neue Maßstäbe und echte Highlights geschaffen. In acht Gängen entführt er die Gäste im Siedepunkt in eine kulinarische Welt der Sterneklasse. Sein Handwerk erlernte Hormel in vielen namenhaften Betrieben der Region. Im Restaurant Siedepunkt zaubert er mit viel Liebe zum Detail wahre Kunstwerke auf die Teller. Seine Küche beschreibt er als „klassisch französische Basis mit internationalen Einflüssen“ und verführt mit großen Ambitionen das junge und genussaffine Publikum. „Wir freuen uns alle sehr über den erneuten Stern. Aber die höchste Auszeichnung ist das Lob und die Zufriedenheit unserer Gäste. So macht kochen Spaß“, erklärt Hormel. Hormel ist nicht nur verantwortlich für die Küche im Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm, sondern hat auch das Gastronomiekonzept für das neue Lifestyle-Hotelkonzept Aiden by Best Western in Biberach entwickelt, das ebenfalls von Schreiber geführt wird.

Mehr Beiträge zum Thema:  Drei Spitzenköche, ein Event

Bereits im Oktober 2016 wurde das gastronomische Konzept im Vier-Sterne Best Western Plus Atrium Hotel in Ulm unter der Führung von Geschäftsführer Oliver Schreiber komplett neu aufgestellt. Im Einklang mit zeitgemäßer Wohnkultur und Kulinarik verbindet das Haus Komfort und moderne Hotellerie. Bei der Planung des Umbaus im Restaurant Siedepunkt legten Schreiber und sein Team den Fokus auf Ästhetik und qualitativ hochwertige Materialien. So gibt es heute eine Weinbibliothek, die mehr als 900 Flaschen umfasst. Weiterhin wurde das Restaurant Siedepunkt, das 40 Sitzplätze hat, rundum neu eingekleidet: Runde Tische, bequeme Sessel und behagliche Farben gepaart mit hochwertigen Materialien genießen die Gäste genauso wie den Blick ins Grüne durch eine große Glasfassade. Abgerundet wird das stimmige Gesamtkonzept durch das 100GRAD Restaurant. Hier finden Gäste neu interpretierte regionale Gerichte. Man setzt klassisch auf Zwiebelrostbraten mit handgeschabten Spätzle oder andere regionale Klassiker. Das 100GRAD Restaurant bietet mit seinen 100 Sitzplätzen ausreichend Platz für private und geschäftliche Feiern und Anlässe. Neben den beiden Restaurants Siedepunkt und 100 Grad betreibt Geschäftsführer Schreiber die naheliegende Kochschule Siedepunkt Lehrwerkstatt. Zudem eröffnete der Hotelier Ende 2019 in Biberach das erste Aiden by Best Western im zentraleuropäischen Markt.

Auszeichnungen Siedepunkt Restaurant in Ulm:
Guide Michelin – 1 Stern
Gault Millau – 16 Punkte
Falstaff – 88 Punkte
Gusto – 7 Pfannen
Schlemmeratlas – 3 Kochlöffel
Der Varta Führer – 3 Diamanten

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.