Dallmayr präsentiert erste Kaffee-Linie mit Bio- und Fairtrade-Siegel für den Handel

Dallmayr erweitert sein Sortiment für den Lebensmittelhandel erstmals um eine nachhaltige Kaffee-Linie mit Bio- und Fairtrade-Siegel. “Gran Verde” besteht zu

Dallmayr präsentiert erste Kaffee-Linie mit Bio- und Fairtrade-Siegel für den Handel
Das neue, nachhaltige Dallmayr Gran Verde Sortiment auf einen Blick. Quelle: obs/Alois Dallmayr Kaffee oHG/Dallmayr Kaffee

100 Prozent aus fair-gehandeltem und organisch-biologisch angebautem Kaffee. Neben einem Café Crème und einem Filterkaffee stehen ab August 2020 auch drei kompostierbare Capsa-Sorten im Regal. Ein Highlight für Dallmayr-Fans, die ihren Kaffee gerne bewusst genießen!

  • 100% Arabica, 100% Bio und 100% Fairtrade
  • Spitzenkaffee aus Peru
  • Harmonisch und vollmundig, mit feinem Aroma und angenehmer Säure – Erhältlich als Café Crème in 220g und 750g sowie Filterkaffee in der 220g Packung
  • Auch als capsa Lungo Classico, Lungo Intenso und Espresso – POS-Materialien aus innovativem Graspapier

GRAN VERDE – NACHHALTIG GUT

Immer mehr Menschen blicken über den Tassenrand hinaus und hinterfragen: Woher stammt mein Kaffee und wie wird er angebaut? Wie sind die Lebensbedingungen der Bauern und ihrer Familien vor Ort? Genuss und gutes Gewissen gehen zunehmend Hand in Hand. Eine schöne Entwicklung, die Dallmayr jetzt erstmals mit einem komplett nachhaltigen Sortiment für den Handel unterstützt. “Das Bewusstsein für nachhaltige Produkte steigt und immer mehr Menschen sind bereit, für Bio-zertifizierte oder faire Lebensmittel mehr Geld auszugeben. Tendenz steigend. Gleichzeitig entscheidet sich knapp jeder zweite Kaffee-Genießer zumindest gelegentlich für einen Spezialitätenkaffee. Mit Gran Verde reagieren wir auf diese Entwicklung – und das Potential ist groß vor allem in Supermärkten”, erklärt Johannes Dengler, Mitglied der Geschäftsleitung der Alois Dallmayr Kaffee oHG.

NACHHALTIGER SPITZENGENUSS AUS PERU

Der Kaffee für Gran Verde stammt aus Peru. Das südamerikanische Land ist Vorreiter beim Anbau von fair-gehandeltem Kaffee in Bio-Qualität (FTO). Voraussetzung für die Zertifizierung ist ein organisch-biologischer Kaffeeanbau ohne Einsatz von Pestiziden. Darüber hinaus stellt Fairtrade mit Hilfe von Mindestpreisen für Rohkaffee ein geregeltes Einkommen für die Kleinbauern und deren Familien sicher, fördert durch Fairtrade-Prämien die soziale Entwicklung in den Kaffeeanbaugebieten und setzt sich für die Einhaltung der ethnischen Grundsätze ein.

Mehr Beiträge zum Thema:  „Still“ und „medium“ im Trend: Produktion von Mineralwasser mit wenig oder ohne Kohlensäure von 2009 auf 2019 fast verdoppelt

Da die Beschaffung des Rohkaffees wesentlich teurer als bei Kaffee aus konventioneller Landwirtschaft ist, bietet Dallmayr Gran Verde Café Crème als Ganze Bohne in der 750g und 220g Packung an. Der gemahlene Filterkaffee ist ebenfalls in der 220g Packung erhältlich. Damit garantiert der Münchner Traditionsröster beste Dallmayr Qualität zu fairen Preisen.

Alle Gran Verde Kaffees sind harmonisch und vollmundig im Geschmack und überzeugen mit feinem Aroma und angenehmer Säure.

GRAN VERDE AUCH ALS CAPSA

Mit der Einführung von Gran Verde bringt Dallmayr auch erstmals drei kompostierbare Kapselsorten auf den Markt – capsa Lungo Classico, Lungo Intenso und Espresso. Den Geschmack der beiden Lungos prägen Bio- und Fairtrade-zertifizierte Arabica-Bohnen aus dem Hochland von Peru. Je nach Röstgrad verleihen die Dallmayr Experten den Bohnen ein besonderes Geschmacksprofil – von mild bis vollmundig kräftig. Für den Espresso werden feinste Arabica-Hochland- und Robusta-Bohnen intensiv und schonend geröstet. Das verleiht ihnen den typisch vollmundigen Geschmack. Die Kapseln sind komplett frei von Aluminium, bestehen aus biobasierten Rohstoffen (50-85%) * und sind industriell kompostierbar **.

VIA VERDE – UNSER GRÜNER WEG

Alle Gran Verde Kaffees sind Bio- und Fraitrade-zertifiziert und tragen zudem das Dallmayr Via Verde Siegel – unser Zeichen für einen nachhaltig grünen Weg. Das Nachhaltigkeitssiegel drückt das Verantwortungsgefühl von Dallmayr gegenüber Mensch und Natur aus und wird als umfassendes Symbol für alle Produkte aus nachhaltigem Anbau eingesetzt.

Dallmayr geht noch einen Schritt weiter: Alle POS-Materialien – vom Tray über den Salesfolder bis zum Display – werden umweltfreundlich aus innovativem Graspapier aus heimisch nachwachsenden Rohstoffen und FSC-zertifizierten Materialien aus recycelten und kontrollierten Quellen produziert.

Die Neueinführung im August 2020 unterstützt Dallmayr mit aufmerksamkeitsstarken Displays im passenden Gran Verde-Look sowie mit Verkostungen in ausgewählten Supermärkten.

(ots)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.