Bircher Müsli à la Maritim ist absoluter Gäste-Liebling

Wie hier im Maritim Hotel Köln genießen Gäste besonders das erstklassige und außergewöhnlich reichhaltige Frühstücksbüffet. Mit dem neuen Bircher Müsli gibt es eines der beliebtesten Produkte nun als Frühstückserlebnis für zuhause.
Wie hier im Maritim Hotel Köln genießen Gäste besonders das erstklassige und außergewöhnlich reichhaltige Frühstücksbüffet. Mit dem neuen Bircher Müsli gibt es eines der beliebtesten Produkte nun als Frühstückserlebnis für zuhause.

Exklusive Müslimischung der Maritim Hotelkette ein Hit

(hogamagazin) Gut vier Tonnen: So viel leckeres Bircher Müsli lassen sich Maritim Gäste pro Jahr beim Frühstück schmecken. Damit gehört die ganz besondere Müslimischung – eigens für die Maritim Hotelkette erstellt und seit vielen Jahren auf dem Frühstücksbuffet nicht mehr wegzudenken – zu den absoluten Lieblingen der Hotelgäste.

„Eines unserer Top-Produkte,“ weiß auch Lutz Niemann, Sternekoch der Orangerie im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand und verantwortlich für den Food & Beverage (F&B) Bereich der gesamten Hotelgruppe. Vor gut sechs Jahren hat er die Rezeptur für das Maritim Bircher Müsli eingeführt und seitdem geht die Beliebtheit stetig nach oben. „Deshalb möchten wir unseren Gästen nun auch ein Maritim-Müsli-Erlebnis für zuhause anbieten“, erklärt der Spitzenkoch.

In jedem deutschen Maritim Hotel sind 500 Gramm der speziellen Mischung für 5,40 Euro erhältlich – inklusive Anleitung auf der Rückseite. Denn natürlich muss das Müsli à la Maritim nach einer ganz speziellen Rezeptur gemischt werden.

500 Gramm Verpackung des eigens für die Maritim-Hotels produzierten Birchler-Müslis
500 Gramm Verpackung des eigens für die Maritim-Hotels produzierten Birchler-Müsli

Geheimtipp: Auf einen guten Joghurt und auch etwas Geduld kommt es an! Denn für die richtige Konsistenz sollte das Müsli nach dem Anrühren auch etwas ruhen. „Die frische, kühlende Geschmeidigkeit und trotzdem angenehme Kernigkeit ergeben das authentische, rundum gute Geschmackserlebnis“, so hört sich das bei Sternekoch Niemann an.

Maritim Müsli nun auch Bestandteil von „Pro Tomorrow“

Und weil das Maritim Bircher Müsli den Gästen so gut schmeckt, ist es seit Anfang Oktober auch in einer 70 Gramm Probierportion in den „Pro Tomorrow“- Säckchen enthalten. Die bekommt der Gast, wenn er zugunsten eines regionalen Umwelt- oder Sozialprojektes bei mehrtägigen Hotelaufenthalten auf eine Zimmerreinigung verzichtet.

Mehr Beiträge zum Thema:  Europäischer Marktführer Vivera Foodgroup sieht Rekordjahre vor sich

„Als kleines Dankeschön und Erinnerung an Maritim. Zudem passt das regionale, qualitativ hochwertige und gesunde Produkt gut zu unserer Nachhaltigkeitsinitiative“, freut sich Jens Vogel, Direktor Maritim Hotel Düsseldorf und Projektverantwortlicher „Pro Tomorrow“. Mehr als 200.000 EUR sind bereits an lokale Nachhaltigkeits- und Sozialprojekte gespendet worden, von Baumpflanzaktionen über Bienenprojekte bis hin zu Hilfsaktionen für Schulen oder Kitas.

„Erst kürzlich ist beispielsweise am Maritim TitiseeHotel eine so genannte Bienen-Tankstelle angepflanzt worden. Das Maritim Hotel Darmstadt konnte einen hohen vierstelligen Spendenscheck an die KITA Kunterbunt übergeben und mit der Spende des Maritim Hotel Travemünde wurde der regionale Naturschutzverein maßgeblich unterstützt. Ziel ist, die lokalen Partnerprojekte nachhaltig und nicht nur punktuell zu fördern,“ erklärt Jens Vogel das Konzept. Eine Liste aller Projekte findet sich auf der Website.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor: Frank